Vielen Dank!

Verlosung & Studienergebnisse

Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Amazongutschein im Wert von 20 Euro. Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen und die Studienergebnisse erhalten möchten, dann hinterlassen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse. 

Nach Abschluss der Umfrage und der Verlosung werden Ihre Angaben unwiderruflich gelöscht. Ihre Angaben werden von den Initiatorinnen der Studie verwaltet. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Marie-Loise Wunderlich (wunderlich@futureorg.de) oder Kamuran Sezer (ksezer@futureorg.de, Tel.: 0 231 / 88 68 06 2).

Empfehlung

Wir suchen Innovationsmacher.

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

Die Gewinnspiel-Teilnahme richtet sich nach folgenden Bestimmungen.

 

I. Gewinnspiel

  1. Ausrichter des Gewinnspiels ist das futureorg Institut, Martin-Schmeißer Weg 10 Dortmund 44227.
  2. Die Preise des Gewinnspiels werden direkt durch das futureorg Institut zur Verfügung gestellt. Auslobender gemäß § 657 BGB und damit allein verantwortlich für sämtliche Ansprüche in Bezug auf die ausgelobten Preise ist das futureorg Institut.

II. Teilnehmer

  1. Am Gewinnspiel teilnahmeberechtigt sind Personen, die diesen Fragebogen beantwortet haben. Es gelten ergänzend die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (insbesondere §762 BGB).
  2. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären sich die Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
  3. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt ausschließlich über diesen Fragebogen. Zur Teilnahme muss eine gesonderte Anmeldung getätigt werden. Dies geschieht direkt bei oder auch nach der Registrierung mit einem gesetzten Haken neben dem Feld „Ja, ich möchte am Gewinnspiel teilnehmen und bin mit den Teilnahmebedingungen einverstanden“.

III. Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels

  1. Das Gewinnspiel läuft anlässlich der Onlinebefragung im Rahmen der Marktstudie – „Wie nutzen Co-Worker digitale Kommunikationsmittel?“.
  2. Die Gewinner werden per E-Mail mittels der bei der Anmeldung zum Gewinnspiel angegebenen E-Mail-Adresse über den Gewinn und das weitere Verfahren zur Ausschüttung des Gewinns informiert. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht binnen sechs Monaten nach Information des Gewinners aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.
  3. Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.
  4. Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Gewinnspiels beziehen, sind innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden schriftlich an das futureorg Institut zu richten. Verspätete und fernmündlich mitgeteilte Beschwerden werden nicht bearbeitet.

IV. Gewinne

  1. Amazongutschein im Wert von 20 Euro.

V. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Das futureorg Institut behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden. Dies kann aufgrund technischer, rechtlicher oder anderer Gründe geschehen. In diesem Fall werden keine Gewinne ausgeschüttet.

 

VI. Haftung

  1. Das futureorg Institut wird mit der Erfüllung bzw. Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.
  2. Eine Schadensersatzpflicht des futureorg Instituts besteht nur, sofern der Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist. Auch haftet das futureorg Institut darüber hinaus für die nur einfach fahrlässige Verletzung einer „Kardinalpflicht“. Bei Kardinalpflichten handelt es sich um Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels und die Erreichung des Vertragszwecks überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung ein Gewinnspielteilnehmer regelmäßig vertrauen darf. Die in Absatz 2 Satz 1 bezeichnete Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten, bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung der Applikation entstehen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

VII. Sonstiges

  1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  2. Sofern nationales, zwingendes Recht nicht ausdrücklich etwas anderes vorsieht, ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar; der Gerichtsstand ist Essen.
  3. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.